Zielgruppe „Endkunden“

Die Endkunden stehen in der Regel am Anfang und am Ende der Abwicklung eines Warenversands und stellen somit auch für FORK Lane eine wichtige Zielgruppe dar. Bei den Endkunden muss zwischen Unternehmen (B2B-Warenversand) und Privatpersonen (B2C-Warenversand) unterschieden werden und darüber hinaus können mit FORK Lane auch Peer-to-Peer Zustellungen abgebildet und unterstützt werden. Das Grundprinzip der Vernetzung und der End-to-End-Kommunikation bleibt aber bei allen Gruppen gleich, weshalb an dieser Stelle auf die einzelnen Detailunterschiede nicht eingegangen wird.

Die Endkunden nehmen mithilfe von APPs und Weblösungen (integriert, gebrandet, separat) am Logistikprozess teil. Der Detailgrad der Information und die im Prozess zur Verfügung stehenden Optionen sind direkt von den beteiligten Parteien abhängig und können somit variieren. Die Applikationen selbst entsprechen dem Stand der Technik, können bei Bedarf gebrandet und angepasst werden, sind einfach und nutzerfreundlich zu bedienen und berücksichtigen standardmäßig Aspekte im Hinblick auf Security, Mehrsprachigkeit, Usability etc.

  • stina fork lane 19
  • stina fork lane 18
  • stina fork lane 17
  • stina fork lane 20

Funktional können die Endkunden in jede Phase des Versandes eingebunden werden, insbesondere jedoch in die finalen Schritte der Last Mile-Zustellung. Die Suite stellt dabei den Endkunden eine Vielzahl neuer Optionen und Leistungen, wie z.B. Zustellung innerhalb eines kleinen Zeitfensters, Umleitung von Sendungen, Zustellung außerhalb der jeweiligen Dienstzeiten und am Wochenende, Carrier-übergreifendes Tracking, Zusatzversicherungen und eine ganze Reihe weiterer Zusatzservices zur Verfügung. Das Ergebnis ist eine effiziente und kostengünstige Zustellung von Sendungen mithilfe innovativer Einbindung von Endkunden.

Darüber hinaus stehen den Endkunden durch die Nutzung von FORK Lane auch weitere Möglichkeiten und Optionen wie z.B. Rücksendungen, Warenabholung, Buchung von Versicherungen und Zusatzleistungen zur Verfügung.

Im Unterschied zur gegenwärtigen Situation bietet FORK Lane Händlern unterschiedlicher Größenordnung eine Reihe solcher erweiterten Services an, die aktuell lediglich einigen wenigen großen Versandhäusern vorbehalten waren. Die Möglichkeit zur Inanspruchnahme einer bedarfsorientierten Rücksendung inkl. Warenabholung auch bei kleinen Händlern demonstriert eindrucksvoll den Mehrwert der gesamten Lösung.

Sämtliche Mehrwerte und Zusatzleistungen können ohne nennenswerten Aufwand mit allen gängigen Zahlungsmitteln in Anspruch genommen bzw. bezahlt werden. Die Integration von verschiedenen Zahlungsanbietern erlaubt zudem eine Lokalisierung von regional bevorzugten Zahlungsmitteln und die Realisierung von rentablen Micro-Payments.

Für weitere Informationen über FORK Lane

KONTAKTIEREN SIE UNS
KONTAKTIEREN SIE UNS